Coachella's

1. Fachtagung für Existenzielles Coaching
verschoben
Online-Ersatzprogramm geplant

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

die weitere Entwicklung im Zusammenhang mit der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus ist weiterhin unsicher. Deshalb verschieben wir unsere für 14./15. April angekündigte 1. Fachtagung für Existenzielles Coaching sowie das Unternehmensforum um ein Jahr auf 2021. Einer der Hauptgründe sind der präventive Schutz der Gesundheit unserer Referenten und Gäste, insbesondere, was das Risiko einer Ansteckung betrifft, sowie der Beitrag zum Schutz der Bevölkerung. Wir treffen diese Entscheidung, auch wenn es sein kann, dass Einschränkungen für Veranstaltungen und Reisen bis nach Ostern wieder etwas gelockert werden.

Kostenloses Online-Ersatzprogramm für
Di, 14. April 2020 geplant

Dennoch bleibt uns das Thema „Menschlich führen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“ ein wichtiges Anliegen. Deshalb planen wir für Dienstag, den 14. April 2020 ab 14 Uhr ein kostenfreies, rund eineinhalb bis zwei Stunden dauerndes Online-Ersatzprogramm, unter anderem mit

- Einer Live-Schaltung zu einem Vortrag mit Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle nach Wien,

- Best Practice-Beispielen von Dr. Günther Dapunt, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Walser Privatbank und Dr. Andreas Stieger, Leiter Personalmanagement Vorarlberger Krankenhäuser, und

- Einem Impulsreferat von Annette Fährmann vom Institut für Existenzielles Coaching zur Frage, wie man mehr Menschlichkeit im Unternehmen etabliert.

Über Details zu diesem Online-Ersatzprogramm am 14. April 2020 und zur Fachtagung 2021 informieren wir Sie dann jeweils rechtzeitig. Bitte melden Sie sich bei Interesse über unser Anmeldeformular dazu an.

Zum Abschluss danken wir Ihnen sehr herzlich für Ihr Interesse und wünschen Ihnen gute Gesundheit sowie viel Kraft und Energie für diese herausfordernden Zeiten!

 

Mit herzlichen Grüßen

Alfried Längle, Annette Fährmann und Jürgen Blenke

Sind Sie Unternehmer oder Führungskraft und fragen Sie sich, wie Sie Ihren Werten noch gerecht werden können, wenn Geld und Ressourcen knapp werden, der Markt immer anspruchsvoller und die Reaktionszeiten immer kürzer? Kann menschliche Führung unter diesen Umständen wirklich noch gelingen? Und dürfen wir darauf eigentlich noch achten, oder muss nicht gerade jetzt der Druck erhöht werden?

Am 14.4.2020 an der Grenze zwischen Lindau und Bregenz stellen wir uns diesen Fragen einen Nachmittag lang. Mit dabei ist Univ.-Prof. Der. Alfried Längle, international bekannter Redner und Lehrender für Existenzanalyse. Melden Sie sich jetzt an für einen spannendes Forum mit interessanten Gleichgesinnten.

1. Tag: Unternehmensforum
14. April 2020 von 14.00 bis 18:30 Uhr

„Menschlich führen
in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“

Für Unternehmer, Führungskräfte, Unternehmensberater,
Coaches und Trainer und Interessierte

VORTRÄGE mit Frage- und Diskussionsmöglichkeit

Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle, Psychotherapeut, Arzt,
klinischer Psychologe, Coach sowie Ehrenpräsident der Internationalen
Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse:
Vortrag:
„Menschlich und existenziell führen im schwierigen Umfeld
unter Leistungs- und Kostendruck“

Thomas Kühefuss, Leiter Entwicklung SEW – Power Systems:
Vortrag:
„Menschlichkeit führt!“

Annette Fährmann, fährmannblenke - Institut für existenzielles Coaching:
Vortrag:
„Wie etabliert man mehr Menschlichkeit im Unternehmen?“

BEST PRACTICES

Erfahrungsberichte, Highlights und Frust-Erlebnisse bei der existenziellen Gestaltung der Unternehmenskultur, unter anderen mit:

Dr. Günther Dapunt,
ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Walser Privatbank

Dr. Andreas Stieger,
Leiter Personalmanagement Vorarlberger Krankenhaus BG

Fishbowl

„Menschlich führen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“

Vortrag:
Chancen und Grenzen, Widerspruch oder Notwendigkeit?

Vortrag:
Meinungen, Stellungnahmen, Praxisbeispiele

 

Im Anschluss an das Unternehmensforum besteht die Möglichkeit, an einem
gemeinsamen Abendessen im Restaurant Schloss Hofen teilzunehmen.

Freuen Sie sich auf viele Impulse, inspirierende Gedanken sowie einen wertvollen Austausch mit absoluten Top-Experten und praktischen Anwendern der existenziellen Führung!

2. Tag: Fachtagung für existenzielles Coaching
15. April 2020 von 9 bis 16:30 Uhr

„Existenzielles Coaching in der Praxis“

Speziell für Unternehmer und Führungskräfte und alle Interessierten im Vierländereck

KEY NOTE

Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle, Psychotherapeut, Arzt,
klinischer Psychologe, Coach sowie Ehrenpräsident der Internationalen
Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse:
Vortrag:
„Wofür steht existenzielles Coaching und aus welchen Gründen ist mir seine Umsetzung ein besonderes Anliegen?“

FACHLICHE IMPULSE

Erfahrungsberichte, Highlights und Frust-Erlebnisse bei der
existenziellen Gestaltung der Unternehmenskultur, unter anderen mit:

Dr. Robert Bachfischer, Gründungsmitglied Existential Training & Leadership Academy
Vortrag:
„Die vier Grundmotivationen in der konkreten Anwendung als Basis für die Organisationsentwicklung“

Annette Fährmann, Gründerin und Geschäftsführerin, Institut für existenzielles Coaching
Vortrag: „Auf Augenhöhe führen – existenzielles Coaching als Element moderner Unternehmenskultur“

Betr. OEC . Hannes Gort, Leiter Personalentwicklung, Raiffeisenlandesbank Bregenz
Vortrag: „Werte-Entwicklung in der Landesbank“

Yannick Jacob, MA, Coach
Vortrag: „Existenzielles Coaching der Londoner Schule“

WORLD CAFE

Wie vertragen sich hierarchische Strukturen mit dem existenziellen Ansatz?
Wie sieht eine existenziell geführte Organisation aus?
Welchen Wert hat der existenzielle Ansatz in wirtschaftlich schwierigen Zeiten?

Nutzen Sie die einzigartige Gelegenheit, Univ.-Prof. DDr. Alfried Längle, live zu erleben, ihre Fachkenntnisse aufzufrischen und sich mit Fachkolleginnen und –kollegen auszutauschen und zu vernetzen!

TEILNEHMER/INNEN BEIRÄGE

Für das Unternehmensforum beträgt € 120 | ermäßigt € 85*
Für die Fachtagung beträgt € 240 | ermäßigt € 150 *
Für Unternehmensforum und Fachtagung € 310 | ermäßigt € 210*

Alle Preise gelten in netto zzgl. gesetzlicher mehrwertsteuer
* ermäßigt für Absolventen und Teilnehmer der Fortbildung

„Existenzielles Coaching“, mitglieder der UBIT Vorarlberg oder der
Vorarlberger expertsgroup „Wirtschaftstraining & Coaching“

Anmeldefrist:1. April 2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Veranstaltungsort: Schloss Hofen in Lochau | www.schlosshofen.at

Einladung als PDF-Datei

 

KONTAKT | ANMELDUNG

Jürgen Blenke +43 664 4206685
Annette Fährmann +49 173 8457560

Anmeldung: fachtagung(at)faehrmannblenke.de

VERANSTALTER

Informationen
fährmannblenke
Existenzielle Coaching-Kompetenz
Annette Fährmann
Jürgen Blenke
+49 (0)7506 9519933